Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

FC Ottenstein spielt heute

Kreis In der Kreisliga A wird schon am heutigen Mittwoch erneut um Meisterschaftspunkte gespielt. In einer vorgezogenen Partie vom kommenden Sonntag trifft der FC Ottenstein auf FC Epe II.

Die Ottensteiner Fußballer hatten schon am elften Spieltag ihr Heimspiel gegen die Zweitvertretung des Bezirksligisten Vorwärts Epe auf den Mittwochabend vorverlegt und mit 1:0 gewonnen. Heute ist B-Liga-Vizemeister und Aufsteiger FC Epe II zu Gast auf dem Sportplatz in Ottenstein. Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr.

Die Gäste stehen in der aktuellen Tabelle nach zwölf Meisterschaftsspielen auf dem 14. Rang. Zwei Siegen stehen sechs Niederlagen gegenüber, vier Spiele endeten Unentschieden. Mit zehn Punkten hat sich der Vorsprung auf Schlusslicht SV Heek inzwischen auf nur noch drei Zähler verkleinert, ein Polster das schnell aufgezehrt sein kann.

Die Eper Fußballer sind in den drei zuletzt ausgetragenen Partien leer ausgegangen. Der letzte Dreifachpunktgewinn der Gäste liegt noch länger zurück. Am 4. September gewann der FC Epe II beim TuS Wüllen mit 1:0. Danach gelangen den Eper A-Liga-Kickern nur noch zwei Punkteteilungen, das Heimspiel gegen den SuS Stadtlohn II endete 1:1 und auch das Gronauer Derby beim Nachbarclub Vorwärts Gronau ging mit einem 1:1 zu Ende.

Gastgeber FC Ottenstein nimmt in der Tabelle Rang sechs ein. In den zwölf Punktspielen blieben die FC-Fußballer sechs Mal siegreich, fünf Begegnungen gingen verloren, ein Spiel endete Remis. Die Formkurve der Elf von Trainer Manfred Ostendorf ist schwankend. Die letzte Schlappe gab es vor 14 Tagen in Lünten und die fiel mit 1:4 gleich recht deutlich. Auf der anderen Seite war es der FC Ottenstein, der Spitzenreiter SC Südlohn die bislang einzige Niederlage beibringen konnte. In Südlohn gewann der FC vor vier Wochen mit 2:1. Das heutige Spiel bestreiten die Gastgeber als leichter Favorit. jok

Anzeige
Anzeige