Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fall Bülskämper: "Die Meisterschaft wird am grünen Tisch entschieden"

KREISGEBIET Der Skandal um den Nordkirchener Spielertrainer Ralf Bülskämper schlägt hohe Wellen. Über die Beschlüsse der Fußballspruchkammer in dem Fall sprach Theo Wolters mit dem Staffelleiter der Kreisliga A und Vorsitzenden des Fußballkreises Werner Kretschmer. Der findet das Verhalten des Schiedsrichters beschämend.

von Von Theo Wolters

, 04.03.2008
Fall Bülskämper: "Die Meisterschaft wird am grünen Tisch entschieden"

Der Vorsitzende des Fußballkreises Werner Kretschmer.

Wie bewerten Sie die Beschlüsse? Kretschmer: Dadurch wird zum ersten Mal in meiner Laufbahn eine Meisterschaft am grünen Tisch entschieden. Denn Seppenrade wird sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen lassen. Die Kammer hat entschieden, bewerten möchte ich das Urteil nicht.

Wie haben Sie von den unterschiedlichen Ansichten erfahren? Kretschmer : Ich habe zunächst den Spielbericht erhalten, in dem stand Gelb-Rote Karte. Anschließend habe ich den Artikel in den Ruhr Nachrichten gelesen, wo von einer Roten Karte gegen Bülskämper die Rede war. Ich habe den Schiedsrichterobmann informiert, der sich mit dem Schiedsrichter in Verbindung gesetzt hat.

Was hat der Schiedsrichter gesagt? Kretschmer: Er hat die Angaben im Spielbericht bestätigt. Und drei Monate später erklärt er nun, er hätte im Spielbericht falsche Angaben gemacht. Dies ist beschämend für den Kreis.

"Die Punkte sind weg"

Haben sich nicht auch Ralf Bülskämper und weitere Nordkirchener falsch verhalten? Kretschmer: Jeder muss aus dieser Sache seine Lehren ziehen.

Der FC Nordkirchen hat das Urteil noch nicht angenommen. Würde sich ein Gang zu einer anderen Kammer lohnen? Kretschmer: Die Punkte sind weg, da wird auch eine andere Kammer nicht anders entscheiden. Möglich wäre vielleicht die Reduzierung der Sperre. Aber dies ist Sache des FC Nordkirchen.

Behält der FC Nordkirchen die drei Punkte aus dem letzten Spiel gegen Werne? Kretschmer: Ja, ich sehe keine Veranlassung, die Punkte zu streichen.

Lesen Sie jetzt