Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familien geraten in Essen aneinander: Zwei Menschen verletzt

Essen.

Ein Streit zweier Familien hat in Essen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Rund zehn Menschen sind am Mittwochabend im Stadtteil Horst aneinandergeraten, wie die Polizei mitteilte. Grund waren private Streitigkeiten. Die Polizei war mit 20 Einsatzwagen vor Ort. Zwei Menschen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Am Ende sei der Einsatz weniger dramatisch gewesen als anfangs vermutet, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Online-Portal „Der Westen“ berichtete unter Berufung auf die Polizei, dass eine Seite eine „Drohkulisse“ aufbauen wollte und Angehörige der anderen Familie angegangen sei.

Anzeige
Anzeige