Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Fatih Akins „Aus dem Nichts“ fürs Heimkino

Berlin. Mit einer Oscar-Nominierung hat es nicht geklappt. Aber mit seinem NSU-Drama „Aus dem Nichts“ hat Fatih Akin international einen großen Sprung nach vorne gemacht.

Fatih Akins „Aus dem Nichts“ fürs Heimkino

Ein prima Team: Diane Kruger und Fatih Akin. Foto: Ursula Düren

Es ist einer der größten Erfolge in der bisherigen Karriere von Fatih Akin: Sein NSU-Drama „Aus dem Nichts“ wurde international mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter einem Golden Globe.

Seine Hauptdarstellerin Diane Kruger wiederum gewann beim Filmfest Cannes die Trophäe als beste Schauspielerin. In ihrer ersten deutschsprachigen Rolle spielt sie eine Frau, deren türkischstämmiger Mann und gemeinsamer Sohn bei einem Attentat in Hamburg ums Leben kommen. Zuerst ermittelt die Polizei gegen die Familie selbst, erst später wird klar, dass ein Neonazi-Paar hinter der Tat steht.

Nun gibt es den emotionalen und wuchtig erzählten Thriller des Hamburger Regisseurs auf Blu-ray. Dabei bleibt allerdings der Film selbst das eigentliche Highlight - die Specials sind mit einem Premierenclip und ein paar Trailern eher dünn.

„Aus dem Nichts“ von Fatih Akin. Erschienen bei Warner Bros. Home Entertainment.

THEMEN

Anzeige
Anzeige