Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Felix Fischer verpasst DM-Quali nur knapp

Leichtathletik

KREISGEBIET Eine starken Saisonauftakt hatte der 18jährige SuS-Leichtathletik Felix Fischer. Bei einem Hürdentag in Arnsberg startete der Zwölfte der letztjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften direkt über seine Spezialstrecke, die 400m Hürden. Dabei legte Felix Fischer gleich 56,80sec hin und verpasste die Norm für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Ulm lediglich um eine Zehntelsekunde.

27.04.2010

Zum Vergleich: Vor einem Jahr war Felix Fischer an gleicher Stelle fast eine Sekunde langsamer. 57,79sec zeigten damals die Uhren. "Die Leistung von 56,80sec ist schon sehr hoch zu bewerten, zumal Felix an der neunten Hürde fast stürzte und richtig aus dem Rhythmus kam", urteilte sein Trainer Bernhard Bußmann und ist zuversichtlich, dass sein Schützling die Norm bei einem der nächsten Rennen schaffen wird.

Bei einem Werfermeeting in Leichlingen gingen drei Athleten des SuS an den Start. Timo Neuhaus belegte dabei im Hammerwurf der A-Jugend Rang vier mit 42,08m, wobei er das Pech hatte, dass sein Schutzhandschuh riss und der Draht am Hammer ihm erhebliche Risswunden an der Wurfhand zufügte.Dominic Wörmann und Pascal Ruwe mit guten Platzierungen Dominic Wörmann holte sich bei der männlichen B-Jugend im Hammerwerfen mit 39,78m den dritten Rang. Pascal Ruwe belegte im Diskuswettbewerb der A-Schüler mit 25,72m den zweiten Platz in der Altersklasse M 14.