Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fernandez trifft doppelt beim SuS-Sieg

Un. Wessum - FC Oeding 0:0

Die Gastgeber bestimmten nach verhaltenem Beginn das Geschehen gegen eine defensiv ausgerichtete Gästeelf. Beste Torchancen blieben jedoch ungenutzt. Das Bild änderte sich auch im zweiten Spielabschnitt nicht. Die Union bestimmte weiterhin Spiel und Rhythmus, jedoch fehlte es an der Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse, um letztendlich als Sieger vom Platz zu gehen.

GW Lünten - SV Heek 3:0

Die Hausherren begannen druckvoll und setzten nach schöner Vorarbeit von Daniel Leifkes den frühen Führungstreffer zum 1:0 durch Christian Hildring-Liesner.(10.). In der Folgezeit entwickelte sich eine offene Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Gästespieler Frank Berger wurde in der 40. Minute mit der "Roten Karte" bedacht. Im zweiten Abschnitt agierten die Gastgeber gegen einen nunmehr dezimierten Gegner druckvoller und setzten durch Markus Lechtenberg den Treffer zum 2:0 (51.) Zwei Minuten später netzte Hildring-Liesner zum 3:0-Endstand ein.

FC Ottenst. - SuS Stadtl. II 0:2

Es war eine gutklassige Partie, in der die Hausherren von Anfang an bemüht waren, einen schnellen Treffer zu setzten. Die Gäste agierten aus einer gut organisierten Defensive heraus und blieben mit ihren schnell vorgetragenen Konterangriffen stets gefährlich. Einen schnell vorgetragenen Angriff schloss Tiago Fernandez in der 23. Minute zum 1:0 ab. Die Gastgeber investierten fortan noch mehr in das eigene Offensivspiel, zwingende Torchancen blieben jedoch Mangelware. Fernandez mit seinem zweiten Treffer zum 2:0-Endstand (83.) brachte den Sieg der Gäste endgültig unter Dach und Fach.

V. Gronau - VfB Alstätte 2:2

Die Hausherren setzten durch Isa Yalcin den Treffer zum 1:0 (20.). In der Folgezeit drückten die Gäste aufs Tempo und markierten durch Marco Körkemeyer den Treffer zum 1:1-Ausgleich.(40.). Marcel Lansing traf nach schöner Vorarbeit von Johannes Terhaar zur 2:1-Führung für den VfB (55.). Nachdem die Gäste sich durch Platzverweise von Danny van der Haart (75.) und Tobias Wermer (80.) erheblich dezimierten, glückte Björn Müller in der 88. Minute der Treffer zum 2:2-Endstand. hhe

Anzeige
Anzeige