Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Festnahme in Marseille - Material für Sprengkörper gefunden

Marseille.

Französische Sicherheitskräfte haben nach einem Alarm den Bahnhof von Marseille geräumt und einen verdächtigen Mann festgenommen. Der Mann habe „elektrisches und elektronisches Material“ dabeigehabt, das zum Herstellen eines Sprengkörpers benutzt werden könnte. Das sagte der Staatsanwalt von Marseille, Xavier Tarabeux, der Nachrichtenagentur AFP. Der Verdächtige gab demnach an, Tschetschene zu sein. Polizeipräfekt Olivier de Mazières sagte laut der Regionalzeitung „La Provence“, die Tasche des Mannes habe keine Gegenstände enthalten, die unmittelbar gefährlich sein könnten.

Anzeige
Anzeige