Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Feyenoord Rotterdam zum 13. Mal niederländischer Pokalsieger

Berlin. Feyenoord Rotterdam hat zum 13. Mal den niederländischen Pokal gewonnen. Das Team von Trainer Giovanni van Bronckhorst setze sich im Finale gegen AZ Alkmaar mit 3:0 durch.

Feyenoord Rotterdam zum 13. Mal niederländischer Pokalsieger

Robin van Persie (l) schoss das 2:0 im Finale gegen Alkmaar. Foto: Christophe Ena/AP

Nicolai Jörgensen leitete den Sieg mit seinem Tor zum 1:0 (28. Minute) ein, ehe Robin van Persie mit einem Heber auf 2:0 erhöhte (57.). Der 102-fache niederländische Nationalspieler van Persie kehrte im Winter nach Rotterdam zurück, wo er vor 17 Jahren sein Profidebüt feierte. In der Nachspielzeit (90.+3) machte Jens Toornstra den 3:0-Endstand perfekt.

Anzeige
Anzeige