Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Focus“: In Afghanistan gefasster Deutscher war Talibanmann

,

Berlin

, 16.03.2018

Der Ende Februar in Afghanistan gefangengenommene Deutsche Thomas K. soll nach einem „Focus“-Bericht eine bedeutende Figur der radikalislamischen Taliban gewesen sein. Er habe enge Kontakte zum terroristischen Haqqani-Netzwerk unterhalten, das als Urheber des verheerenden Anschlags auf die deutsche Botschaft in Kabul im vergangenen Mai vermutet wird. Das berichtete das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise. Ermittler gingen davon aus, dass K. für zahlreiche Anschläge auf afghanische Sicherheitskräfte verantwortlich sei.