Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frankreich: Zwei Tote bei Geiselnahme - Täter beruft sich auf IS

Carcassonne.

Bei einer Geiselnahme in einem südfranzösischen Supermarkt hat der Täter sich auf die Terrormiliz Islamischer Staat berufen. Das meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft von Carcassonne. Nach ersten Informationen seien mindestens zwei Menschen getötet worden. Die Geiselnahme war am frühen Nachmittag noch nicht beendet. Sie hatte gegen 11 Uhr in Trèbes östlich von Carcassonne begonnen. Laut Zeugenaussagen waren auch Schüsse gefallen. Der französische Fernsehsender TF1 meldete neben den zwei Toten auch zwölf Verletzte.

Anzeige
Anzeige