Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Franz Müntefering besucht die Kinderheilstätte

Der frühere Vizekanzler und SPD-Chef Franz Müntefering besuchte die Kinderheilstätte, machte einen Rundgang über das Gelände und sprach mit den Veranwortlichen.
15.04.2010
/
In einem roten Mercedes fuhr Franz Müntefering an der Kinderheilstätte vor.© Foto Münch
Thomas Pliquett, Andreas Wachtel und Norbert Heßling (v.l.) begrüßten Franz Müntefering am Haupteingang der Kinderheilstätte.© Foto Münch
Im diesem Fachraum erklärte Lehrerin Gabriele Heitmann (r.) den Gästen die Arbeit an der Nähmaschine.© Foto Münch
Fachlehrer Volker Musiol (r.) erläuterte den Gästen die Arbeit in der Berufspraxisstufe der Maxischule.© Foto Münch
Höhepunkt des Besuchs in der Maximilian-Kolbe-Schule: Schülerin Marlene Bomholt schenkt Franz Müntefering ein Kunstwerk aus kupfernen Lötprodukten.© Foto Münch
Mit Interesse verfolgt Nordkirchens SPD-Chefin Petra Schröer die Arbeit der Schüler mit der Metallsäge.© Foto Münch
Schülerin Marlene Bomholt zeigt Franz Müntefering, wie ein Vorhängeschloss hergestellt wird.© Foto Münch
Stolz zeigt Schülerin Marlene Bomholt ein Produkt ihrer Arbeit: ein fast fertiges Schloss.© Foto Münch
Franz Müntefering (2.v.r.) und Andrè Stinke (2.v.l.) verfolgen die Arbeiten mit der Metallsäge an einem Vorhängeschloss.© Foto Münch
Der kaufmännische Leiter Thomas Pliquett (2.v.r.) gibt den Gästen Informationen über die Kinderheilstätte.© Foto Münch
Franz Müntefering mit dem kaufmännischen Leiter Thomas Pliquett vor dem Plan des Sinnesgartens der Kinderheilstätte.© Foto Münch
Schulleiter Norbert Heßling, MdL Andrè Stinka, Franz Müntefering, Geschäftsführer Andreas Wachtel und kaufmännischer Leiter Thomas Pliquett beim Rundgang über das Gelände der Kinderheilsstätte.© Foto Münch
Schulleiter Norbert Heßling, MdL Andrè Stinka, Franz Müntefering und der kaufmännische Leiter Thomas Pliquett beim Rundgang über das Gelände der Kinderheilsstätte.© Foto Münch
Franz Müntefering, Geschäftsführer Andreas Wachtel und Bürgermeister Dietmar Bergmann (v.l.) in intensiver Diskussion.© Foto Münch
Engagiert beteiligten sich Wohnheimleiter Franz-Josef Baumann (l.) und Schulleiter Norbert Heßling an der Diskussion mit den politischen Gästen im Lehrerzimmer der Maxischule.© Foto Münch
Kindergartenleiterin Maria Arnschink (l.) und die Leiterin der Frühförderstelle Gabriele Luven in der Diskussion mit den politischen Gästen im Lehrerzimmer der Maxischule.© Foto Münch
Geschäftsführer Andreas Wachtel und Franz Müntefering bei der Diskussion im Lehrerzimmer.© Foto Münch
In diesem Raum informierte Lehrerin Margret Horstkemper (2.v.l.) die Gäste über die Arbeit mit mehrfach schwerstbehinderten Kindern.© Foto Münch
Landtagskandidat und - abgeordneter Andrè Stinka an der Nähmaschine.© Foto Münch
"Hart links an der Kante genäht": Schüler David Zimmer erklärte Franz Müntefering die Bedienung der Nähmaschine. Petra Schröer schaute interessiert zu.© Foto Münch
Produktion von Kaminanzündern in der Maximilian-Kolbe-Schule: Die mit Sägespänen gefüllten Säckchen werden in heißes Wachs getaucht.© Foto Münch
Schlagworte Nordkirchen