Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Frau von eigenem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Mettmann.

Frau von eigenem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Eine 39-Jährige ist in Mettmann von ihrem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau war nach Polizeiangaben aus einer Tiefgarade gefahren und dann an der abschüssigen Ausfahrt aus ihrem Wagen gestiegen, ohne die Handbremse zu ziehen. Sie habe vermutlich das Rolltor der Garage schließen wollen. Das Auto rollte daraufhin die Ausfahrt herunter, erfasste die Frau und schleuderte sie auf den Boden. Notärzte kümmerten sich am Unfallort um die Schwerverletzte. Sie kam in ein Krankenhaus.

Anzeige
Anzeige