Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauen kicken um Pokal

Kreis Die Hallenkreismeisterschaft für Frauenteams im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld wird am 26. und 27. Januar in Coesfeld ausgespielt. Die Vorrunde beginnt am Samstag, 26. Januar, um 15 Uhr.

15 Frauenmannschaften haben ihre Meldung für die Hallentitelkämpfe des Fußballkreises abgegeben. Die Vorrunde wird daher in drei Gruppen mit vier Teams und einer Gruppe mit drei Mannschaften ausgespielt.

In der Gruppe A spielen FC Oeding II, DJK Billerbeck, Turo Darfeld und Adler Buldern. In die Gruppe B gelost wurden ASC Schöppingen, GW Hausdülmen, DJK Billerbeck II und der SuS Legden. FC Epe, Sportfreunde Graes, DJK Coesfeld und FC Oeding treten in der Gruppe C an und in Gruppe D treffen FC Vreden, Eintracht Stadtlohn und SF Merfeld aufeinander. Die Spielzeit in Vor-, Zwischen- und Endrunde beträgt einmal 15 Minuten ohne Seitenwechsel. Gespielt wird in der Sporthalle am Schulzentrum, Holtwicker Straße 8. Im ersten Vorrundenspiel messen sich ab 15 Uhr der FC Oeding II und DJK Billerbeck. In der letzten Partie des Samstags stehen sich ab 20.40 Uhr die Sportfreunde Graes und der FC Oeding gegenüber.

Die Meisterschaft wird am Sonntag, 27. Januar, mit den Spielen der Zwischen- und Endrunde fortgesetzt. Jeweils die beiden erstplatzierten Teams aus den vier Vorrundengruppen erreichen die Zwischenrunde. Gespielt wir hier in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Die erste Begegnung wird um 13 Uhr angepfiffen, die letzte Partie der Zwischenrunde ist für 16.07 vorgesehen.

Die Endrunde beginnt um 16.30 Uhr mit dem Halbfinalspiel zwischen dem Sieger der Zwischenrundengruppe F und dem Zweitplatzierten der Gruppe G, das zweite Semifinale zwischen den Sieger der Gruppe G und der zweitplatzierten Mannschaft der Gruppe F beginnt um 16.50 Uhr. Nach der Partie um Platz drei (17.15 Uhr) steigt das Finale um den Hallentitel um 17.35 Uhr.

Pro Mannschaft dürfen in der Halle vier Spielerinnen und eine Torfrau eingesetzt werden, ein Spielerwechsel erfolgt fliegend. Bei Punktgleichheit entscheidet in der Vorrunde die Tordifferenz, bei Gleichstand die Zahl der geschossenen Tore. Sollte bei den Endspielen nach der regulären Spielzeit noch keine Entscheidung gefallen sein, wird ein Neunmeterschießen durchgeführt. jok

Anzeige
Anzeige