Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenfußball: Kramer und Korpp treffen für den VfB

WESTHOFEN Die Frauen des VfB Westhofen sind auch in ihrem 14. Saisonspiel ungeschlagen geblieben und haben ihre souveräne Tabellenführung durch einen 2:1-Erfolg beim Verfolger RSV Meinerzhagen gefestigt. So lief das Spiel.

von Von Melanie Tigges

, 12.12.2007
Frauenfußball: Kramer und Korpp treffen für den VfB

Die Partie hätte schon nach zehn Minuten klar in Richtung der Gäste laufen können. Die Westhofenerinnen erspielten sich drei hochkarätige Torchancen, nahmen diese aber nicht wahr. Selbst einen Foulelfmeter in der 12. Minute blieb ungenutzt, Manuela Dieckerhoff konnte nicht verwandeln. Die erste Hälfte blieb torlos.

Nach der Pause spielte das Gerlach-Team konzentrierter. Es war Melanie Kramer, die ihre Mannschaft in Führung brachte. Einen Schuss von Nicole Opielka konnte die Torhüterin nur abprallen lassen und Kramer war zur Stelle (53.). Doch Meinerzhagen kam eine Viertelstunde vor dem Ende zum Ausgleich, zeigten sich aber in der Schlussphase in Geberlaune.

Sie "schenkten" den Westhofener Damen einen zweiten Foulelfmeter. Dana Gerling traf allerdings nur die Latte. Erst im Anschluss an eine aus dieser Szene resultierende Ecke nutzte schließlich Heike Korpp die Chance und köpfte noch den Siegtreffer. Der VfB überwintert als Spitzenreiter.

 

RSV Meinerzhagen - VfB Westhofen 1:2 (0:0)Westhofen: Stefanie Städtler, Heike Korpp, Jessica Höltke, Carina Werkshagen, Manuela Dieckerhoff, Hanna Müller (60. Rebecca Schwenker), Melanie Westerhoff, Stefanie Vollstedt, Dana Gerling, Melanie Kramer (88. Sarah Schmidt), Nicole Opielka (90. Nadine Hußmann).Tore: 0:1 (53.) Kramer, 1:1 (75.), 1:2 (85.) Korpp.

Lesen Sie jetzt