Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jahrhunderthalle Bochum

Freizeitziel mit Industriekultur

Mitten im Westpark, unmittelbar an der Erzbahntrasse, ist die Jahrhunderthalle Bochum ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Fahrradfahrer.

Freizeitziel mit Industriekultur

Die Gastronomie im Pumpenhaus lädt zu einer entspannten Pause ein. Foto: Foto: Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Die Gastronomie im Pumpenhaus bietet wochentags einen täglich wechselnden, frisch gekochten Mittagstisch und am Wochenende Kaffee, Kuchen und Getränke für die entspannte Pause. Ebenfalls im Pumpenhaus findet man in der Infolounge Literatur, Präsente und Kleinigkeiten rund um das Thema Ruhrgebiet, die Stadt Bochum und die Historie des Geländes des Bochumer Vereins.

Dort starten auch die Stirnlampenführungen, die zu ausgewählten Terminen oder für Gruppen auch auf Anfrage stattfinden. In den Katakomben der Jahrhunderthalle Bochum gibt es viel zu entdecken, und die Gästeführer wissen viele spannende Geschichten über die Architektur, die Arbeit im Werk des Bochumer Vereins und die Fundstücke, die es zu sehen gibt, zu erzählen. An besonderen Terminen werden die Führungen thematisch angepasst, so zum Beispiel an Halloween (28. und 31.10.2018), zum Fahrradsommer (13.05.2018) und zur Extraschicht (30.06.2018). Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

www.jahrhunderthalle-bochum.de

Anzeige
Anzeige