Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Fünf Verletzte nach Verpuffung - Mann in Lebensgefahr

Karlsruhe.

Stichflamme bei gemütlichem Beisammensein am Samstagabend in Karlsruhe: Dabei sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Ein 61 Jahre alter Mann habe schwerste Brandverletzungen erlitten und schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher in Karlsruhe. Demnach wurde die Verpuffung am Abend von einem 50 Jahre alten Mann verursacht, der eine Feuerschale auf dem Tisch mit Ethanol befüllen wollte. Die Flamme sei zu dem Zeitpunkt bereits erloschen gewesen. Auch der 50-Jährige, seine gleichaltrige Ehefrau sowie deren Töchter wurden schwer verletzt.

Anzeige
Anzeige