Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für Unicef in die Riemen gelegt

27.08.2007

Dorsten Mit mindestens 50 Cent je geruderten Kilometer unterstützte die BSA-Akademie und die BSA-Private Berufsakademie die Aktion "Deutschland rudert für Unicef". Dabei wurden am vergangenen Samstag anlässlich des Auftaktes der Ruder-Weltmeisterschaften in München in ganz Deutschland 17.423 Km auf Ruderergometern gerudert. Der Ruderverein Dorsten trug mit 344 km zu diesem Gesamtergebnis bei.

"Selbst unsere jüngsten Mitglieder haben fleißig mitgemacht", freute sich Marion Wollert vom RV Dorsten: "Es wurden sogar intern kleine Wettkämpfe veranstaltet. Der Aktionstag war rundum ein voller Erfolg."

Bei der Eröffnungsfeier der Ruder-WM in München stockte Hauptsponsor BSA die Spendensumme auf 9000 Euro auf und übergab sie an Unicef.

Die Weltmeisterschaft kann im Internet unter www.rudern.de verfolgt werden.