Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für ältere Katzen mehrere Toiletten aufstellen

Wiesbaden. Im fortgeschrittenen Alter leiden Katzen oft unter Blasenschwäche. Helfen kann es ihnen dann, wenn sich mehrere Toiletten in der Wohnung befinden. Worauf Halter außerdem achten sollten:

Für ältere Katzen mehrere Toiletten aufstellen

Weil ältere Katzen ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren können, sollten Halter mehrere Toiletten für sie aufstellen. Foto: Daniel Reinhardt

Wer eine ältere Katze zu Hause hat, stellt am besten mehrere Katzentoiletten auf. Denn oft können ältere Tiere ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren.

Wichtig ist, dass die Toiletten eine niedrige Einstiegshöhe haben und an Orten stehen, an denen sich die Katze häufig aufhält. Darauf weist der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe hin.

Manchmal werden Tiere auch unsauber, weil es organische Ursachen dafür gibt. Das kann der Tierarzt anhand von Blut- und Urinwerten feststellen.

Anzeige
Anzeige