Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Fürth rutscht auf Abstiegsplatz 17 ab

Fürth. Greuther Fürth steht mehr denn je vor dem Absturz in die Drittklassigkeit. Die Franken kamen in der 2. Fußball-Bundesliga nicht über ein 2:2 (1:0) gegen den MSV Duisburg hinaus und stehen damit einen Spieltag vor dem Saisonende auf dem direkten Abstiegsplatz 17.

Fürth rutscht auf Abstiegsplatz 17 ab

Der Fürther Khaled Narey (r) spitzelt den Ball vor Duisburgs Borys Tashchy weg. Foto: Daniel Karmann

Kapitän Marco Caligiuri (45. Minute) hatte Fürth vor 12.380 Zuschauern in Führung gebracht, bevor Borys Tashchy (62.) und Cauly Oliveira Souza (64.) die Partie mit einem Doppelschlag drehten. Obwohl Sebastian Ernst (75.) der Ausgleich gelang, rutschte Fürth hinter Darmstadt. Am letzten Spieltag muss die Spielvereinigung in Heidenheim antreten und dort zwingend punkten.

Anzeige
Anzeige