Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: B-Junioren des WSC feiern zweiten Saisonsieg

WERNE Nach sechs bitteren Niederlagen haben sich die B-Junioren des Werner SC kurz vor dem Fest selbst beschenkt und endlich den zweiten Sasonsieg eingefahren. Souverän beendeten die D-Junioren dagegen das Jahr, ohne ein einziges Gegentor in der Hinrunde kassiert zu haben. Die Junioren-ergebnisse im Überblick.

von Ruhr Nachrichten

, 20.12.2007

D-Junioren: Werner SC D1 - SuS Olfen D2 4:0 (2:0)

Auch im letzten Spiel des Jahres bleibt der WSC ungeschlagen. Nach zehn Spielen in Folge ohne Gegentor geht die D1 des WSC als Herbstmeister in die Winterpause. Nach der gleichzeitigen Niederlage von GW Selm ist die Mannschaft von Heiko Wiegel und Christoph Ostermann alleiniger Tabellenführer. In der einseitigen Partie gegen Olfen brachten Rene Kracht und Marco Schöpper die Gastgeber bis zur Pause mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Torjäger Marco Schöpper mit zwei weiteren Toren auf 4:0. Bestnoten verdiente sich neben der Offensivabteilung, Matthias Kerk, der in der Abwehr alle Zweikämpfe gewann.

B-Junioren: GW Selm - Werner SC 2:3 (2:1)

Die B-Jugend des WSC schaffte im achten Saisonspiel nach sechs Niederlagen und nur einem Sieg endlich den zweiten Sieg und tankt neue Motivation. Dabei zeigten die Gäste ein sehr gutes Spiel mit Kampf und Moral. In der ersten Halbzeit gab der WSC das Spiel nach dem Kopfballtor von Eisenbach nach einer guten Flanke von Schmidt durch zwei völlig unnötige Gegentore durch Unsicherheiten in der Defensive aus der Hand und lag zur Pause zurück.

In der Halbzeit schwor man sich nochmals ein und zeigte endlich mal, dass man hier nicht punktlos nach Hause fahren wollte. Dafür sorgte der WSC-Nachwuchs dann auch mit einer tollen Mannschaftsleistung in Hälfte zwei, wobei Artinger nach Flanke von Evelt und dann Evelt selbst per Foulelfmeter trafen. Somit gehen die B-Junioren etwas versöhnlicher in die Winterpause, in der sie am 30. Dezember die Stadtmeisterschaften austragen. Für den Verteidiger Benedict Honé, der ein gutes Spiel zeigte, war es die zunächst letzte Partie, weil er ab Ende Januar für ein halbes Jahr in Neuseeland leben wird.

A-Junioren: BV Selm - Werner SC 0:2

Der WSC musste mit einem Kader von 11 Mann anreisen, wovon zudem noch drei Spieler angeschlagen waren. Doch die Jungs von Trainer Runde zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewannen das Spiel auch verdient mit 2:0 durch die Tore von Chris Thannheiser und Jonas Steinweg.

Lesen Sie jetzt