Fußgängerin von Auto erfasst

,

Düsseldorf

, 12.11.2017, 14:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Hubschrauber der DRF Luftrettung. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Ein Hubschrauber der DRF Luftrettung. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Eine Fußgängerin ist am Samstag in Düsseldorf von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die 67 Jahre alte Frau habe die Fahrbahn zwischen parkenden Autos betreten, teilte die Polizei mit. Eine 39 Jahre alte Autofahrerin konnte den Angaben zufolge nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Frau an. Sie wurde zu Boden geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte die Fußgängerin in eine Duisburger Klinik. Der Zustand der Frau war Ärzten zufolge auch am Sonntag kritisch, es bestehe Lebensgefahr.