Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ganz, ganz alte Scherben

13.06.2018
Ganz, ganz alte Scherben

Eine der Scherben © Rupert Joemann

Nienborg. Hinter der Weberei Cramer wird gebuddelt. Archäologen suchen dort nach Resten einer Siedlung, die dort vor sehr langer Zeit gestanden hat. Gefunden haben sie bereits Tonscherben, die ungefähr aus der Zeit 800 vor Christus stammen. Außerdem gibt es Spuren im Boden, die darauf hindeuten, dass dort ein Pfostenspeicher gestanden hat. Jede einzelne Scherbe wird später genau untersucht und in einer Datenbank erfasst. Erst wenn die Archäologen fertig sind, darf die Weberei Cramer dort ein neues Gebäude errichten.