Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gaststätten am Kiepenkerl in Münster wollen sich Zeit nehmen

Münster.

Die beiden von der Amokfahrt in Münster unmittelbar betroffenen Gaststätten am Kiepenkerl wollen sich mit der Rückkehr zum normalen Alltag Zeit lassen. „Der Betrieb ruht im Moment - und zwar so lange, bis die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen: Wir trauen uns das wieder zu, wir können die Arbeit hier wieder aufnehmen“, sagte Martin Stracke, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Kiepenkerlviertel, am Sonntag. Anwohner und Geschäftsleute könnten kaum fassen, was am Samstag passiert sei. „Wir hoffen, dass das Viertel zur Normalität zurückfindet - aber wir sind sicher, das wird passieren.“

Anzeige
Anzeige