Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geisecke stark, aber ohne Lohn: Aus im Pokal

GEISECKE Der SV Geisecke ist für eine wirklich gute Leistung nicht belohnt worden. Im Achtelfinale des Iserlohner Kreispokals setzte es gegen die SF Oestrich-Iserlohn zu Hause zwar die erwartete Niederlage, aber das 0:3 spiegelt den Spielverlauf nur ansatzweise wider.

von Von Bastian Bergmann

, 11.10.2007
Geisecke stark, aber ohne Lohn: Aus im Pokal

Sergej Specht (li.) zeigte in der ersten Halbzeit eine starke Leistung und konnte sich immer wieder gut ins Offensivspiel einschalten. In der zweiten Hälfte ließen auch bei ihm die Kräfte nach.

Zu Beginn der Partie erspielte sich Oestrich ein optisches Übergewicht. Zwingende Torchancen gab es jedoch keine, dennoch war die Führung nach einer knappen halben Stunde durch Spielmann nicht unverdient.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden