Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geisecke will sich ranpirschen

GEISECKE Nach den beiden jüngsten Pflichtsiegen sieht das Tabellenbild aus Sicht des SV Geisecke deutlich rosiger aus als noch vor ein paar Woche. "Es hat gut getan, mal wieder zu punkten", bestätigt Spielertrainer Mario Schad. Jetzt ist die Bilanz ausgeglichen - und die Richtung klar: Es soll nach oben gehen. Aber fünf Mann fallen aus.

von Von Michael Dötsch

, 19.10.2007
Geisecke will sich ranpirschen

Leider könnten die personellen Voraussetzungen für eine Stabilisierung des Aufwärtstrendes günstiger sein, denn für das Gastspiel beim Tabellenzwölften fallen eine Reihe von Spielern aus: Sascha Goecke (Knie), Bennett Kleinberg (Rücken), Jochen Osterkamp (Fuß) und nicht zuletzt Torjäger Thorsten Kramer (Sprunggelenk) sind nicht dabei. Zudem musste Mathias Leuer, der sich mit einem Fersensporn herumplagt, am Donnerstag das Training abbrechen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden