Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Germania erstmals unterlegen

Anzeige

Asbeck/Kreis Mit der gestrigen Partie zwischen dem Tabellenzweiten FC Germania Asbeck und dem bisherigen Fünftplatzierten DJK Eintracht Stadtlohn II (2:4) sind bereits drei der acht Kreisliga B-Vergleiche des neunten Spieltages absolviert worden. Nachdem sich die SF Graes bereits am Dienstag die Tabellenspitze mit einem 5:1-Erfolg bei SpVg Vreden III zurück erobert hatten und am Mittwoch das Ortsderby zwischen GW Lünten II und ASV Ellewick II (2:2) ohne Sieger geblieben war, steht am Sonntag die Partie zwischen den Erstgarnituren von TSV Ahaus und RW Nienborg (Anpfiff: 15 Uhr) im Mittelpunkt.

Dabei können nach acht Spieltagen weder Ilhan Erdogan (TSV Ahaus) noch André Frankemölle (RW Nienborg) als Übungsleiter mit der Bilanz zufrieden sein: Während dem TSV zuletzt mit dem mühsamen 1:0-Erfolg gegen SpVg Vreden III der dritte Saisonerfolg glückte, mussten sich die Rot-Weißen mit einem torlosen Unentschieden gegen SC Südlohn II begnügen.

Eintracht Stadtlohn II stehen nach der gestrigen Partie in Asbeck noch zwei Nachholtermine bevor: bei den SF Graes (31. Oktober) und gegen ASV Ellewick II (24. November). bml

Kreisliga B

9. Spieltag, 7. Oktober

SC Südlohn II - SC Ahle 13.00

Arm. Gronau II - VfB Alstätte II 13.00

SG Gronau II - FC Ottenstein II 13.00

FC Vreden II - SuS Legden II 13.00

TSV Ahaus - RW Nienborg 15.00

Anzeige
Anzeige