Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gerry Weber knackt 500-Millionen-Euro-Marke

HALLE Das Modeunternehmen Gerry Weber International hat erstmals in seiner Firmengeschichte die Marke von 500 Millionen Euro beim Jahresumsatz übertroffen. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren.

Anzeige
Gerry Weber knackt 500-Millionen-Euro-Marke

Mit seiner Mode hat das Unternehmen Gerry Weber einen Rekord-Umsatz erwirtschaftet.

Nach vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006/2007 (31. Oktober) erlöste Gerry Weber 505 Millionen Euro und lag damit um 14 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe um 25,9 Prozent über dem Vorjahr gelegen und 51,6 Millionen Euro erreicht, teilte die Gerry Weber International AG am Montag mit. „Unsere Expansionsstrategie der letzten Jahre ist aufgegangen“, sagte Vorstandschef Gerhard Weber.

Der Vorstand werde der am 4. Juni tagenden Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende um 25 Prozent anzuheben und 50 Cent pro Aktie zu zahlen. Dies bedeute die höchste reguläre Dividende der Firmengeschichte. „Die Aktionäre sollen angemessen an der hervorragenden Unternehmensentwicklung beteiligt werden“, heißt es in einer Mitteilung von Gerry Weber.

15 neue Läden eröffnet

Das starke Wachstum erklärte Vorstandsvorsitzender Weber vor allem mit Erfolgen im Einzelhandelsgeschäft und bei der Kernmarke Gerry Weber. Unter der Marke „Houses of Gerry Weber“ seien im abgelaufenen Geschäftsjahr 15 neue Läden eröffnet worden.

Anzeige
Anzeige