Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Giuliani: Trump entschädigte Anwalt für Zahlung an Pornostar

Washington.

US-Präsident Donald Trump hat seinem Anwalt Michael Cohen nach Angaben seines neuen Rechtsberaters Rudy Giuliani die Zahlung von 130.000 Dollar an die Pornodarstellerin Stormy Daniels erstattet. Das Geld sei über eine Anwaltskanzlei geflossen „und der Präsident hat es zurückgezahlt“, sagte Giuliani in einem Interview des Senders Fox News. Soweit er wisse, habe Trump nichts über die Einzelheiten gewusst. „Aber er wusste von der allgemeinen Vereinbarung, dass Michael sich um die Dinge kümmern würde.“ Trump hatte Anfang April gesagt, nichts von der Zahlung gewusst zu haben.

Anzeige
Anzeige