Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Google rückt künstliche Intelligenz in den Vordergrund

Mountain View.

Google setzt noch stärker auf künstliche Intelligenz, um seine Dienste nützlicher zu machen. So soll das populäre Smartphone-Betriebssystem Android in seiner nächsten Version besser vorhersagen, welche Apps oder Funktionen Nutzer als nächstes aufrufen könnten - und auch für längere Batterielaufzeiten sorgen. Die wohl beeindruckendste Demonstrationen zum Auftakt der Entwicklerkonferenz Google I/O drehte sich aber um einen sprechenden Computer, der in einer Unterhaltung kaum von einem Menschen zu unterscheiden war.

Anzeige
Anzeige