Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG 2: Mission zu den Akten gelegt

CASTROP-RAUXEL Die vor der Saison ausgerufene Mission "Aufstieg" müssen die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin 2 (5.) zur Halbzeit der Saison in der 3. Kreisklasse wohl wieder zu den Akten legen. Nach dem 26:31 (13:12) im Nachholspiel gegen Spitzenreiter VfL Gladbeck 3 klafft zwischen den Europastädtern und dem Liga-Primus jetzt eine Lücke von sieben Punkten. "Das ist nicht mehr aufzuholen", meint HSG-Betreuer Joachim Peick.

von Von Jens Lukas

, 06.01.2008

Dabei hatten seine Mannen durchaus die Möglichkeit, den Gladbeckern die erste Saisonniederlage beizubringen: Nach dem 2:2 kamen die Rauxel-Schweriner über ein 4:2 zu einer Vier-Tore-Führung (8:4), die erst mit dem Halbzeitpfiff auf einen Treffer zusammenschmolz. Durch eine kurze Deckung gegen ihren Goalgetter Pierre Kückelmann (9 Tore) sowie die diesmal fehlende Durchschlagskraft von Dennis Peick kamen die Castrop-Rauxeler in der zweiten Halbzeit nach der letzten Führung (16:15) deutlich von der Siegerstraße ab.

Lesen Sie jetzt