Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG Rauxel-Schwerin: Mit Frühstück nach Witten

CASTROP-RAUXEL Bei den Bezirksliga-Handballern der HSG Rauxel-Schwerin (13.) dreht sich vor der Partie am Sonntag, 14. Oktober, beim Spitzenreiter Ruhrtal Witten weiter das Spieler-Karussell: Die verletzten Matthias Kunze und Sebastian Clausen sowie der aus dem Urlaub zurückgekehrte Felix Zimmer, die beim 24:24 gegen den Waltroper HV fehlten, sind wieder dabei.

von Von Jens Lukas

, 12.10.2007

HSG-Coach Dirk Rogalla kann allerdings in Witten nicht seine Bestbesetzung aufbieten: Alexander Mönch verletzte sich beim Training am Knöchel. Aufgrund eines möglichen Oberliga-Einsatzes als Schiedsrichter wird wohl auch Manuel Smeetz ausfallen. Weshalb die Rauxel-Schweriner weiterhin auf der Suche nach Kontinuität sind. Ein Indiz: Nur vier Akteure absolvierten alle vier Partien.

Die frühe Anwurfzeit am Sonnstag von 11.30 Uhr nutzt Trainer Rogalla, um das Zusammengehörigkeitsgefühl seiner Truppe mit einem gemeinsamen Frühstück weiter zu stärken.

Lesen Sie jetzt