Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG-Zweite feiert Kantersieg gegen eine Rumpftruppe

Handball-Bezirksliga

SCHWERTE Damit war nicht zu rechnen: Mit einem 47:26-Kantersieg schickte die HSG Schwerte-Westhofen 2 den Tabellendritten HSG Lennestadt-Würdinghausen zurück ins Sauerland. Allerdings traten die Gäste dabei keineswegs wie eine Spitzenmannschaft auf - eher wie eine "Reisetruppe".

von Von Michael Dötsch

, 18.04.2010
HSG-Zweite feiert Kantersieg gegen eine Rumpftruppe

Handball-Bezirksliga, Herren: HSG Schwerte-Westhofen 2 - HSG Lennestadt-Würdinghausen 47:26 Den Gästen stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung, sodass die Schwerter leichtes Spiel hatten. Als sich der Torwart der Gäste verletzte, musste in den letzten sieben Minuten gar ein Feldspieler zwischen die Lennestädter Pfosten.

"Wir haben das Tempo hoch gehalten", freute sich Stefan König über eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Mit nun 20 Punkten dürfte das Abstiegsgespenst wohl endgültig vertrieben sein.TEAM UND TORE Schwerte-Westhofen: Lars Blömer, Peter Faber - Jan Sczimarowski (9), Tobias Naumann (6), Dennis Kleppe (10), Sebastian Graap (4), Rouven Bromberg (3), Alexander Neese (1), Sascha Paul (3), Cedric Matzat (4), Claus Imkamp (2), Henning Becker (4/1), Mathias Fromme (1)