Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSV-Krise: Bruchhagen und Todt müssen gehen

Hamburg.

Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt müssen den abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV mit sofortiger Wirkung verlassen. Nach eingehender Analyse der Gesamtsituation habe man sich zu diesem Schritt entschieden und widme sich jetzt der Neuausrichtung, sagt der neue Aufsichtsrats-Vorsitzende Bernd Hoffmann. Die Führung der HSV Fußball-AG liege nun allein in den Händen von Frank Wettstein. Der Traditionsverein steht auf dem vorletzten Tabellenplatz - mit sieben Punkten Rückstand auf Relegationsplatz 16.

Anzeige
Anzeige