Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Halilovic hält Versprechen

LÜNEN Fußball-A-Ligist FC Lünen 74 schlug überraschend den BV Lünen 05 mit 3:1. Dabei sah es zu Beginn sehr gut für die Gäste aus. Michael Pella brachte die Geister nach schöner Vorarbeit von Marco Prates in Führung. Prates hatte kurze Zeit später noch die Chance auf 2:0 zu erhöhen.

von Von Marco Winkler

, 02.12.2007
Halilovic hält Versprechen

Ramazan Sari (grün), hier gegen Özkan Bayraktar (l.) und Alexander Rickert gehörte beim 3:1-Sieg seines Teams zu den besten Spielern.

 

Kreisliga A DO 3

FC Lünen 74 - BV Lünen 05 3:1 (2:1)

Auf dem nassen Platz war jedoch kaum ein gutes Spiel möglich. "Wir wollten zu viel spielen. Wir sind nicht genug in die Zweikämpfe gekommen", haderte 05-Trainer Thomas Voigt. "Es war wichtig, dass wir die Köpfe nicht hängen gelassen haben und über den Kampf wieder ins Spiel gefunden haben", freute sich Günter Högerl, Sportlicher Leiter des FC 74. Dieser Einsatz wurde belohnt, als Ramazan Sari köpfte einen Freistoß von Mario Naß zum 1:1 ein. Kurz vor der Pause löste der genesene Almir Halilovic sein Versprechen ("Ich bin wieder fit, der BV 05 kann sich warm anziehen) ein und traf zum 2:1.

Ausgleich auf dem Fuß

  In der zweiten Halbzeit hatte Skrzekowski den Ausgleich auf dem Fuß, war aber zu verspielt und verlor den Ball. FC-Keeper Benjamin Gillner leitete mit einem langen Abschlag einen schnellen Konter ein, den Ünal Mert zum 3:1 ab. "Wenn wir das 2:0 erzielen, verläuft das Spiel wahrscheinlich anders", ärgerte sich Voigt, kritisierte aber auch die Platzverhältnisse: "Ich hätte heute nicht angepfiffen."

FC 74: Trainer: BV 05: Trainer: Tore: - Erik Sobol - Bastian Wieling - Thorsten Barth, Juri Buch, Alexander Rickert, Kamil Jablonski (65. Mike Bauckmann), Özkan Bayraktar, Marco Marzischewski, Philipp Bischof, Slavomir Skrzekowski (65. Erkan Soysal), Michael Pella, Marco Prates - Thomas Voigt - 0:1 Pella (10.), 1:1 (23.), 2:1 (41.), 3:1 (52.).

  

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft