Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hallenfußball: Verlängerung der Saison in Unna

SCHWERTE Mit den an diesem Wochenende stattfindenden Iserlohner Hallenkreismeisterschaften ist die Hallenfußball-Saison noch nicht zu Ende. Denn in zwei Vierer- und einer Dreiergruppe kämpfen am 10. Februar die zehn aktuellen Hallen-Stadtmeister sowie Titelverteidiger GS Bergkamen um den Einzug in die Zwischenrunde der Kreismeisterschaften des politischen Kreises Unna.

von Von Michael Dötsch

, 25.01.2008
Hallenfußball: Verlängerung der Saison in Unna

VfL-Trainer "Kiki" Kneuper.

Die heimischen Farben bei den Titelkämpfen wird Stadtmeister VfL Schwerte vertreten. Dessen Trainer "Kiki" Kneuper, ohnehin kein ausgemachter Freund des Hallenfußballs, wird jedoch wohl kaum sein Verbandsliga-Team zu den Titelkämpfen nach Unna schicken. "Man muss nur auf die Verbandsliga-Tabelle gucken, dann sieht man, dass wir Wichtigeres zu tun haben als in der Halle gut auszusehen", hatte Kneuper schon im Vorfeld der Iserlohner Titelkämpfe verlauten lassen.

So wird am 10. Februar wohl die "Zweite" des VfL in Unna auflaufen. Sie bekommt es in der Gruppe 2 mit dem Lüner Hallenstadtmeister ATC Brambauer (Bezirksliga), der SG Holzwickede (ebenfalls Bezirksliga) und dem A-Ligisten IG Bönen zu tun.

Lesen Sie jetzt