Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drachenscharfe Spende

LIPPRAMSDORF "Wenn jeder ein wenig abgibt, haben wir hinterher ganz viel", hatte eines der Kinder der Drachengruppe gesagt, und alle haben mitgemacht.

von Von Holger Steffe

, 18.12.2007
Drachenscharfe Spende

Die Drachengruppe des Kindergartens St. Lambertus mit Marianne Schwan und Anne Baumeister hat 40 Überraschungs-Tüten für die Halterner Tafel gepackt.

 

"Miteinander für einander" lautete das Projekt der Drachengruppe des Kindergartens St. Lambertus seit Oktober. Zum Nikolausfest kam der Gruppe um Leiterin Marianne Schwan beim Lied: "Ich hab so viele Wünsche", die Idee, dass man von all den vielen Geschenken leicht auch etwas abgeben könnte. An wen, das war auch schnell klar, die "Halterner Tafel" sollte es sein. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern waren so begeistert von der Idee, dass innerhalb weniger Tage 40 Tüten mit Kleinigkeiten des täglichen Bedarfs und Süßigkeiten für den bunten Teller liebevoll gefüllt werden konnten.

Jutta Voskort, die Vorsitzende der Halterner Tafel, war zwar überrascht, aber ebenso begeistert. Ein Termin für die Weitergabe der Tüten war schnell gefunden - noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest: Heute (Mittwoch) werden die liebevoll gefüllten "Weihnachtstüten für Tafelkunden" gleich mit den anderen gespendeten Päckchen an bedürftige Familien weitergereicht.

Lesen Sie jetzt