Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Evolution begeisterte Italiener

26.10.2007

Haltern "Different Views" heißt die neue CD der Band Everflow. Und für die machen die Musiker jetzt kräftig Werbung.

Mitte Oktober durften die Bandmitglieder, zu denen Matthias Bauer (Schlagzeug), Marc Bräutigam (Gitarre), Romuald Tichawski (Keyboard), Andreas Leschka (Bass) und Thorsten Drees (Gesang) gehören, sogar auf Sardinien auftreten.

Matthias Bauer: "Der Kontakt ist über die Band Chaoswave zustande gekommen. die haben wir hier in Deutschland betreut, dafür haben die uns für zwei Konzerte nach Italien eingeladen."

Everflow spielt progressive Rock- und Metal-Stücke. Zwei der Bandmitglieder kommen aus Haltern (Mathias Bauer und Thorsten Drees). Vor Everflow spielte Bauer in der Band Zodiac, Thorsten Drees spielt außerdem im Goldtmann Quintett.

Vom italienischen Publikum in Cagliari zeigen sich die Bandmitglieder ganz begeistert. Bauer: "Die Zuhörer gehen dort viel mehr mit und sind nicht so computerverwöhnt."

Auch in Deutschland ist die Band in diesem Jahr noch in verschiedenen Städten zu hören. So sind Auftritte in Dortmund, Duisburg und Ludwigshafen geplant.

Um ihre CD zu promoten, beteiligt sich Everflow auch am 24. November am Wettbewerb um den Jugendkulturförderpreis, den "Jabo", im Trigon. Gekürt wird dort die beste Rockband.

Die CD "Different Views" erscheint unter dem Label "yonah" und beinhaltet ausschließlich Eigenkompositionen der Band. hei

Lesen Sie jetzt