Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Organisatoren: Erste Pättkestour nach Lembeck

Heimatverein

HALTERN Tausende Kilometer radelte Hermann Eikelschulte mit den Pättkesfahrern durch Feld und Flur, im August 2008 stieg er als Verantwortlicher vom Fahrradsattel. Seitdem suchte der Heimatverein nach einem Nachfolger. Jetzt sind sogar drei gefunden.

von Von Elisabeth Schrief

, 01.04.2010
Neue Organisatoren: Erste Pättkestour nach Lembeck

Hans-Werner Wiens (r.) und Dieter Klenske (M.) übernehmen mit Heiner Feldmann die Organisation der Pättkestouren. Mit dem Heimatvereins-Vorsitzenden Franz Schrief besprachen sie die ersten Touren.

Heiner Feldmann als Hauptverantwortlicher und Hans-Werner Wiens sowie Dieter Klenske als Kooperatoren sind seine Nachfolger. Vorsitzender Franz-Josef Schrief dankte ihnen: „Wir sind sehr froh, dass Sie die Pättkestouren organisieren und betreuen. Zumal die Nachfrage innerhalb des Vereins sehr groß ist.“ Die erste Tour startet am 22. Mai, Ziel ist der Schlosspark in Lembeck. Am 20. Juni radeln die Pättkesfahrer auf dem Kerkepad. Weitere Fahrten sind für den 10. Juli und den 18. September geplant. Detaillierte Informationen folgen unmittelbar vor den Fahrten.

Heiner Feldmann, Hans-Werner-Wiens und Dieter Klenske sind begeisterte Radfahrer. Heiner Feldmann organisierte schon häufiger Touren für die 5. Kompanie der Schützengilde, Dieter Klenske für die Pfarrgemeinde St. Marien. Sie steuern ihre neue Aufgabe mit Elan an. Die letzten sechs großen Pättkestouren fanden 2008 unter der Regie von Hans Stevermuer statt. Aus gesundheitlichen Gründen wollte er sich jedoch nicht als Organisator verpflichten. Dank des Trios leben die Pättkestouren als fester Bestandteil des Vereinskalenders wieder auf. Geradelt wird zwischen 40 und 60 Kilometern, Treffpunkt ist an den Samstagen um 9.30 Uhr am Spieker. Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich willkommen.