Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zeitungsflirt hat begonnen

HALTERN Mit einem Flirt fängt der Tag gut an. Vor allem in Verbindung mit einem gemütlichen Frühstück in der Schule, mit Klassenkameraden, Kakao oder Saft, dazu frische Brötchen und die Halterner Zeitung. Am Montag starteten alle sieben Achter den „Zeitungsflirt“.

von Von Elke Rüdiger

, 21.01.2008
Zeitungsflirt hat begonnen

Julia aus der Klasse 8a der Realschule.

Um 7.50 Uhr verteilten Max und Simon die Tageszeitung an die Klassenkameraden der 8 a. Die beiden Jungen haben den „Zeitungsdienst“ während der Projektzeit übernommen. „Das klappt hervorragend“, lobt Deutschlehrerin Stephanie Lehning. „Sie entsorgen später auch die Zeitungen, die die Schüler nicht mit nach Hause nehmen, in den Papiercontainer.“ Intensiv studieren die Jungen und Mädchen die Zeitung, Matthias findet gleich einen Tippfehler in der Bildzeile: „Der heißt doch nicht Fanz.“ Und richtig, im Text steht dann auch, dass Franz Schrief zum neuen Vorsitzenden des Heimatvereins gewählt wurde. Und, meinen einige Schüler: „Die Ortsteile kommen zu kurz.“  

Tägliche Lieferung

So könnte die Schule jeden Tag beginnen, bestätigen die Schüler aus der Parallelklasse 8 d um Fachlehrerin Annette Micker, die das Pr ojekt ebenfalls mit einem Zeitungsfrühstück eröffneten. In den nächsten sechs Projektwochen wird die Zeitung 181 Schüler der achten Jahrgangsstufe täglich begleiten, denn die Halterner Zeitung liefert jedem eine eigene Ausgabe in die Klasse. In manchen Klassen gibt es ein wöchentliches Zeitungsfrühstück, bei dem Inhalte, Ressorts und Stilmittel diskutiert werden. Anschließend wird es erst richtig spannend, die Schüler versuchen sich als Nachwuchsredakteure und verarbeiten ihre Eindrücke in Zeitungsartikeln. Dann können sie beim Frühstück ihre eigenen Artikel im Lokalteil lesen.

Die Volksbank Haltern eG als Partner hat interessante und spannende Angebote für die Klassen: zum Beispiel Besuch der Hauptstelle, Interview eines Filialleiters oder Volksbank-Vorstands, auszubildende Bankkaufleute der Volksbank stehen Rede und Antwort oder ein Besuch im Tresorraum der Bank.

Lesen Sie jetzt