Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zusatzvorstellung mit John Malkovich

Ruhrfestspiele

RECKLINGHAUSEN Die Fans von John Malkovich können wieder hoffen: Der Serienkiller mordet einmal mehr in Recklinghausen. Am Samstag, 5. Juni, um 14 Uhr wird es eine Zusatzvorstellung von „Infernal Comedy“ im Ruhrfestspielhaus geben.

20.04.2010
Zusatzvorstellung mit John Malkovich

Der Countdown läuft: 20 große Plakatwände kündigen die diesjährigen Ruhrfestspiele im Recklinghäuser Stadtgebiet und in der Nachbarstadt Marl an.

Nachdem die Produktion mit dem Hollywood-Star in Rekordzeit ausverkauft war, gibt es ab sofort Karten für den Zusatztermin. Inzwischen kündigen 20 große Plakatwände in Recklinghausen und in der Nachbarstadt Marl das diesjährige Festival an. Noch im Laufe dieser Woche werden Laternenmast-Aufhänger und Transparente folgen.

Dazu kommen die Ruhrfestspiel-Fahnen der Stadt. „Unsere Stammkunden werden in Kürze über sämtliche Programm-Änderungen informiert“, erklärt Reinhard Strehlau.   Nicht nur Familien legt der Festspiel-Verwaltungschef die Clowns vom Theater Licedei mit ihrer Produktion „Semianyki“ ans Herz. „Wer diese lustige Chaos-Truppe verpasst, ist selbst schuld.“