Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: VfL belohnt sich für viel Kampf mit knappem Sieg

LÜNEN Nach einem emotionsgeladenen Spiel trennten sich in der Landesliga Hörde und Brambauer denkbar knapp voneinander. In dem hitzigen Spiel kam es zu mehreren roten Karten und Hallenverweisen, von denen auch VFL Trainer Hölscher betroffen war.

von Ruhr Nachrichten

, 17.12.2007
Handball: VfL belohnt sich für viel Kampf mit knappem Sieg

Reinhard Hölscher, Trainer des VFL Brambauer, sah während des Spiels gegen Westf. Hörde erst Rot und wurde dann auch noch der Halle verwiesen. Der VFL konnte die knappe Führung trotz Unterzahl über die Zeit retten.

Frauen, Landesliga 3 - Westf. Hörde - VfL Brambauer 18:19 (8:12) - Hallenverweise, Rote Karten, Einsprüche - Eklat beim Gastspiel des VfL in Hörde.

Beide Teams erheben Einspruch

Trainer Reinhard Hölscher sah erst Gelb, dann Rot, erhielt zudem Coaching-Verbot und wurde schließlich noch zusammen mit vier weiteren Personen nach der Pause aus der Halle verwiesen.

Der Gastgeber legte Einspruch gegen die Spielwertung ein, weil Hölscher trotz Verbotes gecoacht haben soll. Der VfL legte Einspruch gegen die Formulierung im Spielberichtes ein.

Handball wurde auch noch gespielt: Zehn Minuten brauchte der VfL, um ins Spiel zu finden. Doch dann lief es sehr gut. Kurz vor dem Pausentee (25.) führte Brambauer 12:6.

Nach der Halbzeit sah sich der VfL, dadurch dass er permanent in Unterzahl spielte, plötzlich mit 13:16 in Rückstand (43.).

Über die Zeit gerettet

Durch enormen Kampfgeist ging der VfL über den 16:16-Ausgleich wieder mit 18:16 in Führung und rettete den knappen Sieg trotz Ballverlustes und bei einem vergebenen Freiwurf der Hörder in den letzten Sekunden über die Zeit.

VfL: Trainer: Rot: , ( . Lareen Lanius/Jana-Linda Schlue - Maike Benden 4, Lisa Karau 2, Nina Karau 5/1, Anna Akyildiz 3, Katharina Hageneuer 1, Daniela Pötter, Svenja Kaiser 3, Monika Rykowski 1, Angelina Pötter - Reinhard Hölscher - Hölscher 29 ), Nina Karau (43.)

Lesen Sie jetzt