Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Hardy Krüger jr.: Name des Vaters hat nicht nur Vorteile

München. Er trägt einen berühmten Namen - Fluch und Segen zugleich. Hardy Krüger jr. nennt die Vor- und Nachteile.

Hardy Krüger jr.: Name des Vaters hat nicht nur Vorteile

Hardy Krüger jr. hat sich einen eigenen Namen gemacht. Foto: Felix Hörhager

Schauspieler Hardy Krüger Junior (49, „Forsthaus Falkenau“) sieht in dem berühmten Namen seines Vaters nicht nur Vorteile. „Man lebt wie unter einer Lupe - man muss alles besser, größer und schneller machen“, sagte Krüger der Deutschen Presse-Agentur. Das sei eine Herausforderung.

Doch man profitiere natürlich auch von einem großen Namen. „Der Vorteil ist, dass ältere Fans meinen Vater noch kennen und den Junior auch mal auf der Bühne sehen wollen“, sagt Krüger jr., der aktuell vor allem im Theater zu sehen ist und am Mittwoch (9. Mai) 50 Jahre alt wird.

Vater Hardy Krüger (90, „Hatari!“) feierte internationale Kinoerfolge unter anderem mit der britischen Produktion „Einer kam durch“.

Anzeige
Anzeige