Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ali ist das, was man einen Vorzeige-Mitarbeiter nennt – fleißig, freundlich, zuverlässig, beliebt. Es gibt aber ein Problem: Er kann nicht bleiben.

Ali Asjads Arbeitsplatz – alle seine Kollegen und auch die Chefs nennen ihn nur Ali – ist der große Wertstoffhof des Unternehmens Büscher in Heek. Seit einem Jahr ist der 41-Jährige dort als Platzwart beschäftigt, fährt Bagger, Gabelstapler, räumt auf. Er kam auf Empfehlung der Gemeinde – zuerst als Praktikant, dann als Angestellter. „Schauen Sie sich das an, hier ist immer alles blitzsauber dank Ali“, schwärmt Wolfgang Büscher. Und Bruder Hans-Jürgen ergänzt: „Man muss ihm gar nichts sagen, er sieht einfach, was zu tun ist.“

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt