Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rekordfang an der Dinkel

27.08.2007

Heek Als sensationell kann der Fang von Tobias Linnemann bezeichnet werden, dem es am späten Samstagabend an der Gewässerstrecke nach Heek gelang, einen Schuppenkarpfen von 21,2 Kilogramm Gewicht an Land zu ziehen. Angelfreund Markus Brinkhues half tatkräftig mit, um den dicken Fisch nach einem 15 Minuten Drill aus dem Wasser zu ziehen. Zuvor hatten sie bereits einen Schuppenkarpfen von 18 Pfund sicher anlanden können. Als Köder hatten die beiden Mitglieder der Jugendgruppe des Angelsportvereins Nienborg Dinkel Teig-Boilies gewählt.

Als Vater Jörg Linnemann mit Vereinskollege David Mayer eintraf, konnten sie es kaum glauben, dass der Fisch 98 Zentimeter lang war und auf der Vereinswaage mehr als 21 Kilogramm anzeigte. Dass der Karpfenfang der Familie Linnemann liegt, zeigte auch schon der 25 Pfund schwere Spiegelkarpfen von Onkel Matthias Linnemann, der seit dem 23. April 1990 den Rekord in der Dinkelgemeinde hielt. Dass der seit 17 Jahren bestehende Rekord nun gebrochen wurde, dürfte Matthias Linnemann kaum stören, zumal der neue Rekordhalter ebenfalls aus der Familie kommt.

Lesen Sie jetzt