Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Heek wächst auf 1623 Mitglieder

24.08.2007

Heek Laut Geschäftsbericht des Vorstands ist die Mitgliederzahl des SV Heek weiter gestiegen und beläuft sich seit Jahresbeginn auf 1623 Mitglieder. Davon sind 625 Personen unter 18 Jahre und insgesamt über 800 Mitglieder unter 26 Jahre. Diese erfreuliche Entwicklung verkündete SV-Vorsitzender Willi Uphues während der Mitgliederversammlung im Vereinsheim des Dinkelstadions, in dem sich eine große Anzahl von Vereinsmitgliedern eingefunden hatte.

Damit nicht genug der positiven Nachrichten: Der SV Heek gehörte auf Grund der hohen Zahl der 24 am offiziellen Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften im Bereich Fußball zu den größten Vereinen im Fußballkreis Ahaus-Coesfeld. Nach den Abteilungsberichten wurde der Vereinsführung und besonders dem Kassierer Hermann Lürick eine tadellose Kassenführung durch die Rechnungsprüfer Hermann-Josef Kösters und Norbert Marpert bescheinigt: "Die Finanzen des Vereins sind in Ordnung", hieß es. Auf Antrag der Rechnungsprüfer wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Besonders geehrt wurden im Verlauf der Versammlung Paula Epping für ihre dreißigjährige Tätigkeit als Übungsleiterin im Bereich Frauenturnen und Simone Steinhagen für ihre sechsjährige Tätigkeit als Übungsleiterin im Bereich Gymnastik/Tanzen für Kinder. Eine weitere Ehrung erfuhren die beiden Übungsleiter Jürgen Banken und Tobias Uphues, die durch ihr "beherztes Eingreifen und die richtige Durchführung einer Reanimation" einem Jugendfußballer des Vereins das Leben gerettet haben, würdigte der Vorstand. mel/pd

Lesen Sie jetzt