Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heimatverein sucht alte Klassenfotos

NORDKIRCHEN Wer wurde im Jahr 1933 in Südkirchen eingeschult und weiß noch, wer von seinen Mitschülern sich auf dem Foto von der Einschulung befindet? Jemanden mit diesen Kenntnissen zu finden, wäre für den Arbeitskreis Heimat- und Familiengeschichtsforschung des Heimatvereins von großem Interesse, um diese Informationen zu sammeln und zu speichern.

27.11.2007
Heimatverein sucht alte Klassenfotos

Der Einschulungsjahrgang 1933 in Südkirchen mit den Lehrerinnen Ernst (r.) und Wiemann (l.). Wer erkennt jemanden auf dem Bild?

Der Heimatverein sucht alle Arten von Gruppenfotos wie z.B. von Einschulungen, Kommunionen, Schulausflügen, Schulentlassungen, usw. Wichtig ist, dass die einzelnen Personen mit Namen und Position (z.B. 2. Reihe, von links nach rechts Paul Mustermann, Gerda Noname usw.) und das Entstehungsdatum des Fotos auf einem Begleitzettel mitgeteilt werden.

Auf den Gruppenfotos sollten ausschließlich Personen der Gemeinde Nordkirchen zu sehen sein. Natürlich kann es vorkommen, dass nicht alle Personen auf den Fotos namentlich zu ermitteln sind - aber das ist nicht entscheidend.

Je älter die Aufnahmen sind, desto interessanter sind sie für den Arbeitskreis. Aber auch Bilder aus den 50er bis 80er Jahren sind wichtig. Die Fotos sollten auf der Rückseite mit dem Eigentümernamen und Anschrift versehen werden und, wenn möglich, in einem Kuvert abgegeben werden.

Bilder werden archiviert

Die Mitglieder des Arbeitskreises werden die Fotos nach Erhalt scannen und auf CDs archivieren. In einigen Jahren wüsste vielleicht niemand mehr, wer gerade auf den alten Bildern zu sehen ist und diese wertvollen Informationen würden für immer verloren gehen. Insbesondere für die Familien- und Geschichtsforschung sind diese Bilder sehr wichtig. Die Rückgabe der Fotos an die Besitzer ist selbstverständlich.

In Zukunft werden diese Gruppenfotos mit Namen auch in den nächsten Jahresgeschichtsheften des Heimatvereins veröffentlicht. Aber auch an eine Publikation mit allen eingereichten Fotos ist gedacht. Der Arbeitskreis hat den Grundschulen der Gemeinde empfohlen, je ein Bild der Einschulungsjahrgänge auf Dauer in den Schularchiven zu hinterlegen.

Ansprechpartner

Capelle: Ludger Hanke, Ostlandstraße 9 (Tel. 1360), Erhard Huppert, Ostlandstraße 8 (Tel. 2318), Barbara Thygs, Bahnhofstraße 2 (Tel. 701).

Nordkirchen: Hubert Kersting, Düsterkammer 11a (Tel. 939327), Karl Schäper, Zum Flothfeld 14 (Tel. 2254), Heinz Zimmer, Bergstraße 24 (Tel. 1738).

Südkirchen: Peter Wiegand, Eichendorffstraße 10 (Tel. 780), Josef Meinke, Wierlingsweg 1 (Tel. 2487), Elfriede Kussel, Cappenberger Straße 51 (Tel. 2559).

Lesen Sie jetzt