Heimstarke Duisburger besiegen Dresden mit 2:0

,

Duisburg

, 18.12.2017, 09:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Torschütze Stanislav Iljutcenko (r.), jubelt mit Ahmet Engin. Foto: Roland Weihrauch

Torschütze Stanislav Iljutcenko (r.), jubelt mit Ahmet Engin. Foto: Roland Weihrauch

Der MSV Duisburg hat die Siegesserie von Dynamo Dresden in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Die zuvor dreimal siegreichen Sachsen unterlagen am Sonntag beim MSV Duisburg mit 0:2 (0:1) und verpassten einen weiteren Sprung nach vorn. Die seit fünf Heimspielen unbesiegten Duisburger verbesserten sich hingegen zunächst auf den siebten Rang. Vor 14 792 Zuschauern erzielten Stanislav Iljutcenko (45.+1 Minute) und Kevin Wolze (83.) die Treffer für die Gastgeber, die damit ihre beste Platzierung in der laufenden Spielzeit schafften. Dresden fiel auf Platz zehn zurück.

Lesen Sie jetzt