Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herbern II ärgert Spitzenteam aus Selm

HERBERN Überraschung bei der Herbener Reserve: Gegen die Spitzenmannschaft vom BV Selm fuhr die Herberner-Reserve einen überraschend ungefährdeten Sieg ein. Die Wenzel-Elf ließ dabei keine nennenswerte Torchance der Gäste zu. Unrühmliche Begleiterscheinung: In den letzten Minuten musste der Schiedsrichter zwei Spieler mit Rot vom Platz schicken.

von Von Marc Stommer

, 21.10.2007

Kreisliga A - SV Herbern II - BV Selm 2:1 (1:0) -  Der SVH dominierte von Beginn an die Partie auf dem Kunstrasen im Siepen. Die taktisch defensiv ausgerichtete Spielweise mit Aschoff als einziger Spitze und dem spielerisch starken Mittelfeld mit Roters, Bozaci und Kos ging auf. Bozaci brachte Herbern per Schuss aus 18 Metern in Führung (26.).  Gäste-Keeper Mazuco ließ den Ball unter dem Körper durchrutschen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden