Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auf Herrentour

HERBERN Erst kamen die Hunde, dann die Fahrräder. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn über den Hund kam Willi Gielen zu seinem größten Hobby: dem Fahrradfahren.

von Von Bettina Nitsche

, 19.10.2007
Auf Herrentour

Willi Giielen kam über den Hund zum Hobby Fahrradfahren.

Immer wieder mittwochs ist es soweit: Pünktlich um 15 Uhr trifft der Ascheberger in Herbern ein. Treffpunkt, wie könnte es anders sein: Der Hundeplatz im Forsthövel. Dort trifft er sich mit seinen fünf Freunden. Natürlich zum Radfahren. Kennen gelernt haben sich die insgesamt sechs Männer im Hundeverein Herbern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden