Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Autoknacker in Ascheberg unterwegs

ASCHEBERG Eine Serie von Autoaufbrüchen ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag in Ascheberg. Dabei entwendeten bislang unbekannte Täter mehrere Navigationsgeräte und Radios.

13.12.2007

In der Friedrich-Press-Straße brachen die Autoknacker in der Nacht zu Donnerstag in einen blauen Audi A6 ein. Sie entwendeten das Navigationsgerät im Wert von 2500 Euro und verursachten einen Sachschaden von 500 Euro.

Weitere Fahrzeuge aufgebrochen

In der gleichen Nacht drangen die Täter in der Rheinsbergstraße gewaltsam in einen VW T4 und einen Audi TT ein und entwendeten dort jeweils die fest eingebauten Navigationsgeräte im Gesamtwert von 2700 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Aus einem silbernen VW Passat auf der Straße Olde Feld entwendeten unbekannte Täter das fest eingebaute Navigationsgerät sowie das CD- Radio. Aus einem Audi A 3 auf dem Rheinsbergring entwendeten sie eine Autostereoanlage im Wert von 1300 Euro. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Die  Polizei geht davon aus, dass ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten besteht.

Hinweise bitte an die Polizei in Lüdinghausen, Tel. (02591) 7930 oder an den Bezirksdienst in Ascheberg.

Lesen Sie jetzt